Online Broker Vergleich 2022


Der beste besten Broker-Vergleich ist eine schwierige Aufgabe, die Zeit und oft auch Erfahrung und Wissen erfordert. Es ist nicht einfach, die einzelnen Kriterien zu erfüllen, die bei der Suche nach dem idealen Makler zu berücksichtigen sind, und deshalb haben wir diese Online Broker Vergleich. Damit können Sie ganz einfach Makler, Börsenmakler, Kryptowährungen und viele andere Instrumente vergleichen.

Vergleich von Brokern für den Online-Handel

Der Online-Handel ist eine Aktivität, die eine wachsende Gemeinschaft aus verschiedenen Gründen zusammenbringt, aber alle drehen sich um eine gemeinsame Idee: den Traum, schnell und einfach große finanzielle Vorteile zu erzielen. Der Brokerhandel ist die materielle Möglichkeit, die eine Brücke schlägt zwischen der Realität vieler Händler - einer phantastischen Unkenntnis von Börseninvestitionen - und den Finanzmärkten mit ihrer Fülle von Finanzinstrumenten.

Aber ist ein Makler so gut wie ein anderer? Bieten sie alle dieselben Dienstleistungen und Investitionsgarantien? Gibt es bestimmte Punkte, auf die man achten sollte, um das Risiko zu minimieren, auf einen Betrug hereinzufallen? Was macht einen Broker zum besten Online-Broker?

In unserem Online Broker Vergleich, werden wir versuchen, die grundlegenden Punkte zu nennen, die es uns ermöglichen, einen Makler objektiv zu identifizieren. Wir geben Ihnen auch einige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl einer Handelsplattform helfen, die zu Ihren Fähigkeiten, Ihrem Vermögen und Ihrer Anlagestrategie passt.

Was ist ein Makler?

Bevor wir auf eine technische Erklärung eingehen, halten wir es für sehr wichtig, die Diskussion wieder auf den Hauptgedanken dieses Online Broker Vergleich: Was ist ein Broker?

98/100
98/100
eToro Erfahrungen
Visit Site
96/100

Ein Forex-Broker oder Online-Broker ist ein zugelassener Vermittler, der Devisenhändler mit dem Devisenmarkt verbindet. Als Gegenleistung für einen einfachen Zugang und eine benutzerfreundliche Schnittstelle für Echtzeitaufträge wird ein Broker in erster Linie durch Maklergebühren, meist in Form von Provisionen (oder Spreads), bezahlt.

Dieser Online-Makler-Vergleich die wir vorschlagen werden, bezieht sich standardmäßig auf eine bestimmte Kategorie von Maklern. Nämlich den CFD-Broker. Das Wesen dieses Intermediärs liegt in dem Konzept, dass er auf der Grundlage des Begriffs Contract for Difference (CFD) arbeitet.

Kurz gesagt, handelt es sich um eine besondere Art des Handels, die es den Händlern ermöglicht, mit verschiedenen Vermögenswerten - Aktien, Währungen, Rohstoffen usw. - zu spekulieren. - und mit ihnen Handel treiben. - Kurz gesagt, es handelt sich um eine besondere Art des Handels, die es den Händlern ermöglicht, mit verschiedenen Vermögenswerten - Aktien, Währungen, Rohstoffen usw. - zu spekulieren. - einfach mit der Aufwärts- oder Abwärtsentwicklung ihrer Preise auf dem Aktienmarkt.

Ein CFD-Broker kauft die Produkte nicht physisch. Es handelt sich um einen so genannten Market Maker. Sie spiegelt die Finanzmärkte in Echtzeit wider.

Ein Online-Broker verwendet spezielle Software, um seinen Kunden eine für den Handel im Internet optimierte Schnittstelle und Infrastruktur zu bieten. MetaTrader - mit seinen verschiedenen Versionen: MetaTrader 4, MetaTrader 5, MetaTrader WebTrader und MetaTrader Supreme Edition - ist derzeit der führende Anbieter von Online-Handelsoberflächen auf dem Markt.

Die Software ist sowohl flexibel als auch die Batterie von Online-Trading-orientierte Werkzeuge: dynamische Charts, Auto-Trading-Roboter, technische Analyse, personalisierte Profil für eine effiziente Portfolio-Management.

Nachdem wir nun wissen, was ein Makler ist, kommen wir zum nächsten Schritt: die Kriterien, die bei der Auswahl des besten Maklers zu beachten sind.

Broker-Konten im Vergleich - Wie wählt man den besten Broker?

Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die bei der Wahl Ihres Handelsmaklers wichtig sind. Wir haben eine möglichst erschöpfende Liste der Komponenten zusammengestellt, die wir für relevant halten und die von einer großen Mehrheit der Händlererwartungen bevorzugt werden. Wir werden Punkt für Punkt erläutern, warum es notwendig ist, vor der Einrichtung eines Händlerkontos auf diese zu bestehen.

Ein regulierter Makler

Unserer Meinung nach ist die erste Garantie, sich zu vergewissern. Ist mein Broker reguliert? Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass er von den Finanzmarktaufsichtsbehörden zertifiziert wurde. Entweder nach geografischem Gebiet, wie die Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC), die einen großen Teil des europäischen Raums beaufsichtigt, oder nach Land, wie die Financial Conduct Authority (FCA), die jeden Broker im Vereinigten Königreich kontrolliert und reguliert

Es ist zwar wichtig, dass der Broker, mit dem Sie handeln, reguliert ist, aber das schützt Sie nicht zu 100 % vor potenziellen unseriösen Händlern. So neigen verschiedene Experten dazu, mit dem Finger auf die in Zypern ansässigen und somit von der CySEC regulierten Broker zu zeigen, weil die zypriotischen Gesetze flexibler sind als die französischen. Wenn Sie im Vereinigten Königreich leben und sich maximal absichern wollen, sollten Sie immer einen Broker wählen, der die FCA-Zulassung erhalten hat.

98/100
98/100
eToro Erfahrungen
Visit Site
96/100

Eine zuverlässige, leistungsstarke Schnittstelle

Die Anleger bei CFD-Brokern sind zumeist unerfahrene Trader, die einen Gewinn erzielen wollen. Daher werden sie sich natürlich für eine Handelsplattform entscheiden, die kurzfristige Anlagestrategien begünstigt, wie Skalpieren . Um überzeugende Ergebnisse zu erzielen, ist daher der Einsatz reaktiver, dynamischer und besonders zuverlässiger IT-Tools unerlässlich.

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um sich mit der Software vertraut zu machen, die die Benutzeroberfläche des Händlers verwaltet: Kundenbereich, Auftragsvergabe, Charts, erweiterte Analysen usw. - kann ein vernünftiger Ansatz sein. Zurzeit können wir 2 Hauptprogramme identifizieren

  • die MetaTrader-Suite, die bei CFD-Brokern weit verbreitet ist
  • ProRealTime, das sich auf dem Online-Aktienmarkt der Broker einen Namen gemacht hat

Wenn keine dieser beiden Infrastrukturen bei Ihrer Suche auftaucht, ist Ihr Betrieb wahrscheinlich nicht sehr sicher. Startseite Handelsplattformen sind nie die bevorzugte Lösung. Es sei denn, Sie sind der Designer und haben Vertrauen in Ihren Kodierungs- und Vorhersagealgorithmus.

Die Geschwindigkeit der Ausführung Ihrer Aufträge ist entscheidend für die Optimierung Ihrer Gewinnchancen. Noch mehr zur kurzfristigen Geldverwaltung. Die Handelsplattform muss die Realität der Preise widerspiegeln.

Ein weiterer kleiner Trick. Jede Website, die zum Beispiel der beste Forex-Broker sein will, bietet eine leistungsstarke mobile App an, die die gleichen Funktionen wie die Browser-Version bietet. Unter Android oder iOS würden sich idealerweise alle mobilen Geräte darum kümmern.

Handelsgebühren

Die Rentabilität des Online-Handels hängt nicht nur von der Genauigkeit Ihrer Investitionen in den Aktienmarkt ab. Die Transaktionskosten spielen eine wichtige Rolle in der Leistungsbilanz Ihres Vermögensportfolios. Es gibt zwei Arten von Gebühren: Maklergebühren und Verwaltungsgebühren.

In den Maklergebühren sind alle Kosten enthalten, die der Makler für die Verwaltung Ihrer Positionen berechnet:

  • die Margen oder Provisionen, die in Pips berechnet werden. Sie entsprechen einem Prozentsatz der Vergütung, der sich aus der Differenz zwischen dem Ankaufspreis bei Eröffnung der Position und dem Verkaufspreis bei deren Schließung ergibt. Ein attraktiver Broker konzentriert seine Margen auf Devisen und kurzfristige Anlagen und nimmt bei Long-Positionen nichts ein.
  • Kosten im Zusammenhang mit Ihren strategischen Entscheidungen, z. B. Übernachtungsgebühren, wenn eine Position von Sitzung zu Sitzung offen bleibt

Die Verwaltungsgebühren decken alles andere ab. Alles, was mit der Verwaltung Ihres Händlerkontos und Ihres Portfolios an Finanzinstrumenten zu tun hat:

  • etwaige Gebühren für Einzahlungen oder Abhebungen. Bevorzugung von Maklern, die Beiträge für eingehende und ausgehende Transaktionen leisten
  • Umtauschgebühren, die manchmal bis zu 3 % betragen können
  • ruhende Gebühren, wenn ein Portfolio eine bestimmte Zeit lang nicht genutzt wird. Oft 90 Tage mit fester Auszahlung des Restkapitals auf dem Konto

98/100
98/100
eToro Erfahrungen
Visit Site
96/100

Unterstützte Anlagestrategien

Wir sind nicht alle ähnliche Investoren. Unsere Stressresistenz, unser Ehrgeiz, unser Wissen und unsere finanziellen Ziele sind unterschiedlich. Aus diesem Grund gibt es fast so viele Anlagestrategien wie es Händler gibt. Deshalb müssen Sie sich bei der Suche nach Ihrem besten Broker über die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten, im Klaren sein.

Einige Online-Broker erlauben kurzfristige Investitionen wie
Scalping
oder
Daytrading
der sich auf Händler bezieht, die ihre Portfolios täglich einsehen und verwalten. Andere verbieten diese Praktiken, um ein Umfeld zu schaffen, in dem
Swing-Trading
ist zentral, d.h. mittel- bis langfristige Positionen wie bei einem Aktien-CFD-Broker.

Sicherheit der Mittel

Dies ist ein Element, das die Zuverlässigkeit einer Handelsplattform betrifft. Im Vereinigten Königreich verlangt die FCA, dass die Gelder der Anleger von einer unabhängigen Bank garantiert werden müssen, um zertifiziert zu werden. Dies wird als Trennung der Mittel bezeichnet. Mit anderen Worten: Wenn der Broker in Konkurs geht, erhalten die Anleger garantiert ihr Kapital ganz oder teilweise zurück. Dabei handelt es sich häufig um einen Mindestwert mit einer Obergrenze. Dies ist eine ernst zu nehmende Garantie, die nicht übersehen werden sollte.

So hat XTB beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Bank BNP Paribas ein Sondervermögen mit einer maximalen Dotierung von 22.000 Euro pro Händler eingerichtet.

Art des Handelskontos

Nicht jeder hat die gleichen Fähigkeiten im Aktienhandel. Folglich hat nicht jeder die gleichen Bedürfnisse, wenn es um Analysetools oder den Zugang zu bestimmten Produkten geht. Ein Konto für den Handel mit mehreren Optionen ist ein wichtiger Punkt.

Das Demokonto ist ein positives Signal eines Brokers, denn es ermöglicht Ihnen, seine Handelsplattform unter realen Bedingungen und kostenlos zu testen. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, um sich, insbesondere für Anfänger, mit der Realität der Handelsmärkte, dem wahren Potenzial eines Anlageportfolios und den Instrumenten zur Erreichung Ihrer Ziele auseinanderzusetzen.

Einem CFD-Broker kann der Zugang auf verschiedenen Ebenen verweigert werden:

  • beginnend mit der Analyse und einer begrenzten Anzahl von Finanzinstrumenten, die den grundlegenden Bedürfnissen von Händlern mit begrenzten Kenntnissen entsprechen
  • eventuell ein Zwischenkonto, um den Katalog, die Aktionsmöglichkeiten und die Analyse gleichzeitig zu erweitern
  • ein Pro- oder Premium-Konto mit angepassten Tarifen für Maklergebühren und Verwaltung sowie weiteren Vorteilen wie einem personalisierten Manager

Die zu berücksichtigenden Verwaltungsinstrumente beziehen sich auch auf die Hebelwirkung, die angepasst werden kann oder nicht, und die Art der verfügbaren Instrumente: Währungspaare, Aktien, Rohstoffe, Aktienindizes, Kryptowährungen, ETFs. Je größer die Auswahl ist, desto genauer können Sie Ihr Portfolio anpassen oder sich für einen bestimmten Brokertyp entscheiden, der zum Beispiel auf Devisen oder Kryptowährungen spezialisiert ist.

98/100
98/100
eToro Erfahrungen
Visit Site
96/100

Ausbildung und Unterstützung

Wir sind der Meinung, dass der beste Vermittler eine hochwertige pädagogische und technische Betreuung bieten muss. Idealerweise sollte ein angehender Trader über eine Reihe von Schulungsunterlagen verfügen, die ihm helfen, die Welt der Finanzen in Bezug auf die Finanzmärkte zu verstehen. Wir haben bereits den Pivot erwähnt, der das Demokonto darstellt. Diese Materialien können auf verschiedenen Formaten basieren, wie z.B. Live-Trading, Webinare, Tutorials, Experten-Blog-Artikel, allgemeine FAQs und Erklärungen zu Forex-Marktnachrichten. Je weiter Sie fortschreiten, desto mehr neue Module stehen zur Verfügung, um die Handelsleistung zu verbessern. Die Unterstützung muss progressiv sein, auch wenn der Investor erfahren oder sogar professionell ist.

Auch der Kundendienst spielt eine wichtige Rolle, da die Geschäfte auf den Finanzmärkten in der ganzen Welt in großen Zeitabständen abgewickelt werden. Die Berater müssen sachkundig und aufmerksam sein und in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen. Ein gutes Beispiel dafür sind der 24/7-Live-Chat, der E-Mail- und der Telefon-Kundensupport.

Kosteneffizienz und Zugänglichkeit

Das letzte Kriterium ist eher anekdotischer Natur. Es hat sich herausgestellt, dass viele Analysten die Händler dazu ermutigen, auf Nummer sicher zu gehen und ihr Kapital zu schützen, indem sie nie mehr als 5 % ihrer Mittel pro Position investieren. Wenden Sie sich daher an einen Broker mit Mindestauftragsschwellen, der sich an diese Grenze hält.

Informieren Sie sich so gut wie möglich über die finanzielle Leistungsfähigkeit des Maklers, an dem Sie interessiert sind. Wir erinnern Sie daran, dass fast 70 % der Portfolios in Konkurs gehen, weil der Online-Handel eine riskante Finanzaktivität ist. Bevorzugen Sie CFD-Broker, die eine Mindestrendite von 75 % bieten. Je höher und realistischer diese Rendite ist, desto mehr kann man mit einer angepassten Strategie interessante Gewinne erzielen.

AtoZ Markets Online Broker Vergleich

Nachdem wir diese erschöpfende Liste von Kernkriterien zur Bestimmung des besten Brokers erstellt haben, folgt hier unsere Liste der 3 wettbewerbsfähigsten Broker auf dem heutigen Markt: eToro, Markets.com, Capital.com. Wir werden seine wichtigsten Merkmale vorstellen.

eToro

Die wichtigsten Vorteile

  • Social Trading und seine Copy Trading Tools: CopyTrader und Copy Portfolio
  • niedrige Maklergebühren
  • Lehrgang

eToro wird seit Jahren oft als Vorbild unter den CFD-Brokern angeführt. Es handelt sich um einen der ältesten Online-Broker für die breite Öffentlichkeit. Es ist anerkannt, dass es aufgrund seiner fortschrittlichen Ausbildungsbilanz besonders für Anfänger geeignet ist. eToro ist der Pionier und Führer im sozialen Handel. Der Broker hat technologische Tools im Einklang mit FinTech entwickelt, um die Performance der beliebtesten Investoren so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Dies geschieht durch CopyTrader, das automatisch die Strategien ausgewählter Trader klont, und Copy Portfolio, das das gesamte Set mit einer Nachrichtenquelle und einem Raum zum Teilen zusammenfasst

Der Katalog der Finanzinstrumente ist recht umfangreich - Währungen, Kryptowährungen, Aktien und Aktienindizes - und die Kosten sind recht begrenzt.

Märkte.de

Die wichtigsten Vorteile:

  • Regulierte
  • die Qualität der Kundenbetreuung
  • Mindesteinlage von 10 Euro

Der europäische Broker ist weiter gewachsen und hat sich zu einem der wichtigsten Anbieter weltweit entwickelt. Dies zeigt sich an den verschiedenen Gerichtsbarkeiten, von denen aus das Unternehmen tätig ist, vor allem im Vereinigten Königreich und in Zypern.

Wie einige andere Broker wie eToro oder XTB hat Markets.com das Angebot von Baraktien genutzt, die in einer seiner Tochtergesellschaften abgeschlossen werden können. Darüber hinaus haben wir ein sehr großes Angebot an CFD-Vermögenswerten mit Tausenden von Kontrakten, die gehandelt werden können.

Besonders interessant an diesem Broker ist die große Flexibilität beim Aktienhandel, da Sie einzelne Aktien von europäischen Märkten kaufen können, ohne eine Mindesthandelsgebühr zahlen zu müssen. Die wichtigste Gebühr, die zu zahlen ist, ist die, die im Spread enthalten ist, und das ist ein Segen für den Händler, besonders wenn er nicht über ein großes Kapital verfügt und keine großen Pakete auf dem Markt kaufen kann.

Kapital.com

Die wichtigsten Vorteile

  • App mit Lernfunktion für Anfänger;
  • extrem geringe Mindesteinlage $20.
  • effektiver Kundenservice
  • Zuverlässigkeit und finanzielle Sicherheit

Capital.com ist einer der besten Broker, die den Handel mit einer Vielzahl von Assets ermöglichen: Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen und Indizes in Form von CFDs. Der Handel erfolgt provisionsfrei, und der Spread ist minimal.

Zum Beispiel beträgt der Spread für EUR/USD und AUD/USD nur 0,6 Pips, während er für GBP/USD und EUR/GBP 0,8 Pips beträgt. Bei einem so niedrigen Spread und keinerlei Handelsgebühren können wir schlussfolgern, dass der Handel auf Capital.com äußerst profitabel ist.

Wenn es um Devisen geht, ist es schwer, ein Währungspaar zu finden, das es nicht auf Capital.com gibt. Besonders interessant ist, dass man hier seltene und volatile Paare finden kann.

Es ist sehr einfach, bei Capital.com mit dem Handel zu beginnen, da die Mindesteinlage nur $20 beträgt (solch geringe Beschränkungen sind bei Forex-Brokern selten zu finden). Sie können Einzahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung oder E-Wallet vornehmen. Der Broker ist von der britischen Organisation FCA lizenziert, was seine vollständige Sicherheit und Zuverlässigkeit bestätigt.

Um unseren Online-Maklervergleich abzuschließen

Um den Sektor umfassend zu erfassen, sind noch einige weitere Namen zu nennen:

Broker-Konto-Vergleich - Fazit

Wenn Sie von Ihrem Mobiltelefon aus investieren möchten, sollten Sie eine mobile Handelsplattform wählen, die es Ihnen ermöglicht, von jedem Gerät aus zu handeln. Auf unserer Vergleichsseite für Online-Broker geben wir die verschiedenen Handelsplattformen an, die bei jedem Broker verfügbar sind.

Schließlich sollten Sie wissen, dass alle Broker, die Sie in unserem Broker-Kontovergleich finden, von renommierten Organisationen wie der CySEC oder der Financial Conduct Authority reguliert werden. Der Verlust von Geld durch Investitionen bei nicht regulierten Brokern ist etwas, das Sie immer vermeiden sollten.

Ein grundlegender Aspekt, der alle Händler betrifft, sind die Handelsgebühren. Achten Sie auf diesen Punkt, wenn Sie Maklerunternehmen vergleichen. Die Gebühren können je nach Finanzinstrument variieren. Wenn Sie beispielsweise in den Aktienmarkt investieren möchten, sollten Sie darauf achten, dass die Spreads wettbewerbsfähig sind.

98/100
98/100
eToro Erfahrungen
Visit Site
96/100

Denken Sie daran, dass der Handel mit CFDs aufgrund der Hebelwirkung Risiken birgt. Differenzverträge sind komplexe und schwer zu verstehende Instrumente. Prüfen Sie die Risikowarnung jedes Brokers, um herauszufinden, wie hoch der Prozentsatz der Privatkunden ist, die beim Handel mit jedem von ihnen schnell Geld verlieren.