Beste Bitcoins-Wallet 2022


Eine Bitcoin-Brieftasche ist ein unverzichtbares Instrument für den Handel, den Kauf und den Verkauf von Kryptowährungen. Für Händler ist es unerlässlich, Kryptowährungen sicher zu speichern und Transaktionen zu validieren.

Maßgeschneiderte Kryptowährungs-Wallets, die entweder Hardware oder Software sein können, bieten Händlern einzigartige Lösungen, die denen von Börsen und Metamask überlegen sind.

Viele Menschen glauben, dass Krypto-Geldbörsen Kryptowährungen speichern. Das ist falsch, denn Krypto-Geldbörsen unterscheiden sich von anderen Geldbörsen. Kryptowährungs-Wallets speichern nur Smart-Contract-Informationen.

Was genau ist eine Bitcoin-Wallet?

Mit einer Bitcoin-Wallet können Sie Bitcoins senden/empfangen, Bitcoins speichern und Ihr Bitcoin-Guthaben überwachen. Eine Bitcoin-Wallet ist genau wie ein E-Mail-Programm wie Outlook oder Gmail, um Ihre E-Mails zu verwalten, ist es auch notwendig, um Bitcoins zu speichern und zu verwalten.

Bitcoin-Wallets können sich mit dem Bitcoin-Netzwerk oder der Blockchain verbinden; dieses globale Hauptbuch enthält alle Bitcoin-Transaktionen. Bitcoin-Wallets überwachen Bitcoin-Adressen und aktualisieren ihren Kontostand mit jeder Transaktion.

Genau wie bei E-Mails ist für den Empfang von Bitcoins eine eindeutige persönliche Adresse erforderlich. Ihre Bitcoin-Adresse ist diese einzigartige Adresse. Sie können diese Adresse auch an jeden weitergeben, der Ihnen Bitcoin schicken möchte, genauso wie Sie es mit Ihrer E-Mail-Adresse tun würden.

(Bitcoin-Adressen beginnen immer mit einer "1", oder einer "3".

Ihr Passwort ist die letzte Zutat. Per E-Mail können Sie Ihr Passwort wählen. Bitcoin hingegen wählt Ihr Passwort zufällig für Sie aus. Dies ist Ihr privater Schlüssel. Es sollte nicht an Dritte weitergegeben werden, genauso wenig wie Ihr E-Mail-Passwort.

Der private Schlüssel ist einer der wichtigsten Aspekte, die man bei der Verwendung einer Bitcoin-Wallet beachten muss.

Was ist ein privater Schlüssel?

Ein privater Schlüssel ist einfach eine lange Reihe von Buchstaben und Zahlen, die als Ihr Passwort für Ihre Bitcoin-Wallet dient. Diese Nummer wird von Ihrer Brieftasche verwendet, um Bitcoins an andere zu senden. Diese Nummer kann auch als geheime Koordinaten für das Auffinden Ihrer Bitcoins verwendet werden.

Das bedeutet, dass jeder, der Ihren privaten Schlüssel kennt, Zugang zu Ihren Bitcoins hat.

Ihre Bitcoin-Adresse wird ebenfalls mithilfe des privaten Schlüssels generiert. Dieser Schlüssel ist das Äquivalent zu Ihrer E-Mail-Adresse in Bitcoin. Es ist auch die öffentliche Adresse, die Sie jedem geben, der Ihnen Bitcoins schicken möchte.

Lassen Sie uns herausfinden, welches die besten Bitcoin-Wallets sind.

Beste Geldbörse zum Speichern von Bitcoins

Im Folgenden finden Sie eine Liste der besten Wallets zum Speichern von Bitcoins.

  • Ledger Nano X
  • Trezor Modell T
  • Metamask Brieftasche
  • Trustwallet
  • Binance-Geldbörse
  • Coinbase-Geldbörse
  • Elektrum
  • Mycelium
  • Exodus

Bitcoin gibt es seit dem 3. Januar 2009. Doch erst seit kurzem interessieren sich die Anleger mehr für das Flaggschiff unter den Kryptowährungen. Bitcoin-Investoren, die neu auf dem Markt sind, sind möglicherweise nicht so technisch versiert oder sachkundig, wie sie es sein sollten, bevor sie investieren. Es ist wichtig zu wissen, dass Bitcoin-Wallets ein grundlegender Bestandteil von Investitionen sind.

Bei der Suche nach dem besten Bitcoin-Wallet müssen Anleger viele Faktoren berücksichtigen. Dazu gehören die Art der Speicherung, die Sicherheitsmaßnahmen und die Benutzerfreundlichkeit.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der wesentlichen Elemente, die Sie bei der Auswahl der besten Bitcoin-Wallet für Sie berücksichtigen sollten.

Sie sollten zunächst überlegen, welche Art von Bitcoin-Wallet für Sie am besten geeignet ist.

Dies sind Ihre Möglichkeiten:

  • Web-Wallet: Ihre Bitcoin-Gelder verbleiben bei dem Broker oder der Börse, bei dem/der Sie den Artikel gekauft haben. Dies ist die sicherste Option.
  • Desktop-Wallet: Es gibt eine große Auswahl an kostenlosen Bitcoin-Wallets, die Sie auf Ihren PC herunterladen können. Sie sind sicherer als mobile Wallets, aber Sie müssen immer noch in der Lage sein, auf die Wallet-Software zuzugreifen, wenn Sie Geld senden möchten.
  • Mobile Brieftasche: Dieser Typ ist die beste Kombination aus Sicherheit und Komfort. Sie können Kryptowährungen über Ihre Wallet-App senden, empfangen und tauschen. Die besten mobilen Wallets bieten eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, eine biometrische Anmeldung (Gesichtserkennung oder Fingerabdruck) und eine E-Mail-Bestätigung zur Abhebung von Geldern.
  • Hardware-Wallet: Hardware-Wallets bieten das beste Maß an Sicherheit für Bitcoin-Guthaben. Sie müssen Ihre PIN eingeben, um auf das Gerät zuzugreifen. Andererseits sind Hardware-Wallets nicht der bequemste Weg, um Überweisungen zu tätigen.

Alle Bitcoin-Wallets bieten ein gewisses Maß an Komfort und Sicherheit, wie Sie sehen können. Bevor Sie sich für die beste Bitcoin-Wallet entscheiden, ist es wichtig, Ihre Prioritäten zu bewerten.

Beste Bitcoins-Brieftasche für 2022

In diesem Abschnitt geht es um die besten Bitcoin-Wallets, die Sie im Jahr 2022 verwenden können.

Ledger Nano X

Ledger Nano X wurde aufgrund seiner hohen Sicherheitsstandards, der großen Anzahl an unterstützten Währungen und der mobilen Handelsmöglichkeiten zur besten Offline-Wallet für Kryptowährungen gewählt. Eine der bekanntesten Marken für Hardware-Geldbörsen ist Ledger. Ledger NanoS, die erste Wallet, war eine hochsichere und funktionsreiche Cold Wallet, die dem Unternehmen schon früh Popularität verschaffte.

Der Ledger NanoX baut auf dem Erfolg des Nano S auf und verfügt über einen integrierten Akku, Funktionen wie Bluetooth-Konnektivität und eine verbesserte Ressourcenverwaltung. Der Bildschirm misst 128x64 Pixel und ermöglicht das Scrollen durch die App.

Die Wallet kann über 1.800 Münzen und Token speichern und ermöglicht es Ihnen, bis zu 100 Münzen gleichzeitig über die App auf Ihrem Gerät zu verwalten. Sie können die Bluetooth Low Energy-Konnektivität jederzeit deaktivieren. So können Sie Nano X auf Android und iOS nutzen, um von unterwegs aus mit Kryptowährungen zu handeln.

Trezor Modell T

Trezor ist eine Geldbörse, die Bitcoins auf die beste Weise speichert, genau wie Ledger. Das Model T ist die zweite Generation der Trezor Hardware-Geldbörsen. Es ist dem Ledger ähnlich und ermöglicht es den Nutzern, Kryptowährungen über die Webschnittstelle einzuzahlen.

Der Touchscreen des Model T ist zwar bequemer als andere Hardware-Geldbörsenlösungen, hat aber auch einen hohen Preis.

Für den Trezor sind auch MicroSD-Karten erhältlich, die eine hervorragende Sicherheitslösung darstellen, da sie die Verschlüsselung der PIN und einen weiteren Schutz vor Hackern ermöglichen.

Im Lieferumfang des Trezor Model T ist ein USB-Typ-C-Kabel enthalten, mit dem Sie Ihr Gerät an Ihren Computer und Ihr Smartphone anschließen können. Der Trezor Model T unterstützt derzeit über 1.600 Kryptowährungen und kann auf der offiziellen Website bestellt werden.

Metamaske

MetaMask, eine Geldbörse für Kryptowährungen, kann mit den Browsern Chrome, Firefox und Brave verwendet werden. Sie kann auch als Browsererweiterung verwendet werden. Es fungiert als Brücke zwischen Browsern und der Ethereum Blockchain und allen anderen Browsern.

Die Ethereum-Blockchain ermöglicht es Nutzern, ihre eigenen Apps, dApps genannt, und Kryptowährungen zu erstellen. MetaMask ist der einfachste und sicherste Weg, sich mit Blockchain-basierten Anwendungen zu verbinden. Wenn Sie im neuen dezentralen Internet interagieren, haben Sie immer die Kontrolle.

MetaMask generiert Schlüssel und Passwörter auf Ihrem Gerät, damit nur Sie auf Ihre Konten und Daten zugreifen können. Sie können wählen, welche Informationen Sie freigeben und welche Sie geheim halten möchten. Sie ist hier erhältlich

Vertrauen Sie Ihrem Geldbeutel

Trust Wallet ist eine quelloffene, dezentralisierte mobile Geldbörse. Es unterstützt mehr als 160K+ Assets und Blockchains. Außerdem können die Händler ihre Kryptowährungen einsetzen, um Zinsen zu erhalten. Der ursprüngliche Zweck der Wallet war es, ERC20- und ERC223-Token zu speichern. Es wurde jedoch um andere wichtige Kryptowährungen wie Bitcoin erweitert.

Die Wallet wird mit einem Web3-Browser geliefert, der es Ihnen ermöglicht, Kryptowährungen mit Hilfe des nativen DEX (decentralized exchanging) zu kaufen, das Teil des Kyber-Netzwerks ist.

Über die Trust Wallet-App können Sie auch auf verschiedene DApps (dezentrale Anwendungen) zugreifen, die auf Ethereum aufgebaut sind. Sie kann hier heruntergeladen werden

Coinbase-Geldbörse

Coinbase Wallet ist unsere erste Wahl für Anfänger, da es intuitiv und sehr sicher ist und von allen wichtigen Börsen unterstützt wird.

Coinbase Wallet ist eine großartige Wallet für Anfänger mit wenig bis gar keiner Erfahrung in der Kryptowelt. Es kann mit allen großen Banken verbunden werden und verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche mit drei Registerkarten und klar gekennzeichneten Funktionen. Coinbase Wallet unterstützt mehr als 500 Krypto-Assets und kann nicht-fungible Token speichern.

Es ist wichtig, dass Sie zwischen Coinbase Wallet und Coinbase Exchange unterscheiden. Sie können die Coinbase-Brieftasche nutzen, ohne ein Konto bei der Börse zu eröffnen. Sie ist auch nicht freiheitsentziehend. Das bedeutet, dass Ihr privater Schlüssel auf Ihrem Telefon und nicht auf den Servern von Coinbase gespeichert ist. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihre Währungen blockiert werden oder Sie Cyberangriffen ausgesetzt sind.

Electrum-Geldbörse

Wir haben uns für Electrum entschieden, weil es ein hohes Maß an Anpassungsmöglichkeiten und Sicherheitsfunktionen bietet.

Electrum wurde 2011 gegründet und ist heute eine der bekanntesten Krypto-Wallets. Es ist eine der wenigen Krypto-Wallets, die nur mit Bitcoin handeln, einer Währung, auf deren Unterstützung und Handel sich Electrum spezialisiert hat. Sie verfügt über eine Reihe von Sicherheitsfunktionen, die andere Geldbörsen nicht haben. Die Nutzer können die Gebühren nach ihren Wünschen anpassen. Die Gebühren können angepasst werden, je nachdem, wie lange sie auf eine Transaktion warten wollen. Ihre Transaktion wird schneller abgewickelt, wenn Sie mehr Provisionen zahlen.

Die Geldbörse verwendet einen leichtgewichtigen Client, was einer ihrer größten Vorteile ist. Light Clients sind einfach einzurichten und benötigen weniger Platz auf Ihrem Computer als herkömmliche Wallet Clients. Die Wallet nutzt die einfache Zahlungsverifizierung (SPV), um nur einen Teil der Blockchain herunterzuladen. Dies beschleunigt die Transaktionen und beeinträchtigt nicht die Sicherheit.

Mycelium

Mycelium wurde von uns als bestes mobiles Wallet für die Bitcoin-Lagerung ausgewählt, da es einen starken Fokus auf Sicherheit und fortschrittliche Informationen über den Transaktionsverlauf hat.

Mycelium, ein weiteres etabliertes Krypto-Wallet, bietet große Sicherheit und Aufmerksamkeit für Bitcoin. Es wurde 2008 auf den Markt gebracht. Seitdem ist es ein reines mobiles Portemonnaie und immer noch eine der beliebtesten Optionen für iOS- und Android-Nutzer.

Zwei der wichtigsten Merkmale von Mycelium sind die Sicherheit und die Transaktionsmöglichkeiten. Er ist vollständig reproduzierbar, d. h. er kann kopiert und mit dem Originalcode verglichen werden, um Sicherheitslücken zu erkennen. Außerdem gibt es verschiedene Stufen des Pinschutzes. Die Wallet-App ermöglicht individuelle Transaktionsgebühren. Es gibt vier empfohlene Stufen: niedrig, normal, billig, vorrangig und andere Arten von Konten.

Exodus-Brieftasche

Exodus ist aufgrund der Geschwindigkeit, der Benutzerfreundlichkeit und der vielen Funktionen unser Lieblings-Wallet für die Bitcoin-Speicherung.

Exodus ist eine visuell beeindruckende und intuitive Brieftasche. Exodus war ursprünglich eine Desktop-Geldbörse. Allerdings unterstützt Exodus jetzt Android- und iOS-Apps. Sie funktioniert auch mit Trezor-Geldbörsen, einer beliebten Marke für Hardware-Geldbörsen. Die Desktop-Wallet-App ist das Hauptprodukt und wird alle 2 Wochen aktualisiert.

Die Hauptattraktion von Exodus ist die breite Palette der unterstützten Währungen. Diese Wallet unterstützt mehr Kryptowährungen als alle anderen Wallets. Es unterstützt etablierte Altcoins wie Ether, Litecoin, Tether und Dash sowie beliebte Meme-Währungen wie Dogecoin oder Shiba Inu.

Wie erstelle ich eine Bitcoin-Brieftasche?

Auch wenn Bitcoin-Wallets ihre eigenen Merkmale und Anforderungen haben, folgen die meisten demselben Algorithmus. Dies sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um eine Bitcoin-Brieftasche zu erstellen.

  • Laden Sie Geldbörsen herunter und installieren Sie sie (für Desktop- und Mobiltelefone sowie Web-Brieftaschen).
  • Registrieren Sie sich für ein Konto
  • Ein zuverlässiges Passwort generieren
  • Entweder haben Sie bereits eine, oder Sie müssen eine erstellen. In einigen Wallets können Sie mehrere Bitcoin-Adressen speichern, so dass Sie eine für jede Transaktion verwenden können. Dies ermöglicht Ihnen eine größere Anonymität.
  • Sichern Sie Ihre Brieftasche mit einer 2FA- oder Seed-Phrase.

Dies sind die Schritte, um sich für ein Bitcoin-Wallet anzumelden. Sie können Ihre Bitcoin-Brieftasche erstellen und verwenden.

Wie können wir die beste Bitcoin-Wallet auswählen?

Dies ist die Schlüsselfrage, die wir beantworten müssen: Wie wählt man die beste Bitcoin-Wallet aus? Welche ist die sicherste Krypto-Brieftasche?

Die Top-Bitcoin-Wallets dieses Leitfadens, CoinBase und Blockchain, sind absolut sicher, weil sie die besten Kontoschutzsysteme und Informationsverschlüsselungssysteme haben.

Diese Bitcoin-Wallets haben den Vorteil, dass sie von jedem Gerät (Computer, Tablet oder Smartphone) aus zugänglich sind und sogar verwaltet werden können, wenn man nicht im Büro ist.

Es besteht immer die Gefahr, dass Hacker eine Schwachstelle oder ein Schlupfloch in diesen Diensten entdecken und den registrierten Nutzern "in die Tasche greifen" könnten. Wenn Sie planen, in Bitcoin zu investieren oder sie online zu speichern, müssen Sie bereit sein, dieses Risiko einzugehen.

Sowohl CoinBase als auch Blockchain sind vertrauenswürdig, was bereits ein Pluspunkt für die Unternehmen ist.

Hardware-Wallets, mit denen Sie Bitcoins direkt auf Ihrem Computer speichern können, sind sicherer, da Sie Ihr Geld nicht online lassen. Wenn jedoch Ihr Smartphone oder Ihr Computer infiziert ist, kann er auch Ihre Hardware-Geldbörse angreifen.

Ledger NanoX und Trezor T sind solide und zuverlässig. Allerdings muss der Nutzer selbst dafür sorgen, dass sein Computer und sein Telefon sauber sind.

Welche Krypto-Brieftasche ist am sichersten?

Absolute Sicherheit ist mit den besten Bitcoin-Wallets nicht möglich. Aber es gibt sie. Denken Sie nur an den Raubüberfall auf die Dar Es Salaam Bank in Bagdad im Jahr 2007. Sie stahlen 282 Millionen Dollar in bar, wurden aber nicht gefasst.

Das einzige, was wir tun können, um das Risiko zu verringern, ist, sich dessen bewusst zu sein.

  • Halten Sie Ihre virtuelle Geldbörse auf Ihrem Smartphone oder Computer auf dem neuesten Stand
  • Brieftaschendaten verschlüsseln
  • Das meiste virtuelle Geld können Sie offline aufbewahren, z. B. auf einem USB-Stick (der so genannten Papiergeldbörse) oder auf einem Stück Papier (der so genannten Papiergeldbörse).
  • Es sollten lange und komplexe Passwörter verwendet werden. Sie müssen immer Groß- und Kleinbuchstaben sowie Zahlen enthalten und mindestens 15 bis 20 Zeichen lang sein.
  • Installieren Sie ein professionelles Antivirenprogramm und stellen Sie sicher, dass es immer auf dem neuesten Stand ist.
  • Verwenden Sie immer eine Zwei-Faktor-Authentifizierung