Atoz Markets DE / Interactive Brokers Erfahrungen

Interactive Brokers Erfahrungen im Broker Test: Unsere echte Bewertung zum Online Broker

Top Futures Anbieter

Alles über die Interactive Brokers Bewertungen und Gebühren

Aktien
ETF
Futures
Interactive Brokers
Favicon
4.3/5
Depotgebühr
3,00€ + 0,05%
Order­gebühr Inland
3,00€ + 0,05%
Order­gebühr Inter­national
0,01€
Einlagen­sicherung
$500.000,00
Zum Anbieter
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.
Interactive Brokers
Favicon
4.4/5
Min. Einzahlung
$0,00
Order­gebühr Inland
1,00€ + 0,05%
Lizenz
SEC - U.S. Securities and Exchange Commission
Bietet Sparpläne
Ja
Zum Anbieter
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.
Interactive Brokers
Favicon
4.6/5
Min. Einzahlung
$0,00
Kontrakt­gebühr
$0,65
Einlagen­sicherung
$500.000,00
Bietet Demokonten
Ja
Zum Anbieter
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.
Details
Zahlungsmethoden
Nutzererfahrungen

Interactive Brokers gilt als der größte Broker weltweit. Deutsche Trader machen ihre Interactive Brokers Erfahrungen häufig über Introducing Broker, doch wer sich für den Handel bei der Marktgröße interessiert, kann bei IBKR Ireland ein Handelskonto eröffnen. Im Interactive Brokers Test punktet der Anbieter mit seinem umfassenden Handelsangebot. Kunden können börslich und außerbörslich an Handelsplätzen weltweit und in zwei Dutzend Währungen handeln. Die Interactive Brokers Bewertungen zeigen, dass vor allem Nutzer mit sehr hohem Handelsvolumen hier an der richtigen Adresse sind.

Weiterlesen
Interactive Brokers Pros und Contras
  • Über eine Million handelbare Werte
  • Zahlreiche internationale Regulierungen
  • STP Marktmodell
  • Kein Metatrader
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
SEC - U.S. Securities and Exchange Commission
Unternehmen
Interactive Brokers Ireland
Gegründet
1978
Website
ibkr.ie
Verfügbare Sprachen
DE
EN
+
Kundensupport
Live-Chat, Telefon, E-Mail Support
Telefon
00800-42-276537
Gesamtbewertung
4.3/5
  • Bedienbarkeit & Aussehen
    4.4/5
  • Zahlungsmethoden
    4.5/5
  • Kundenservice
    4.1/5
Zahlungsanbieter Sicherheit
Bank Transfer sehr hoch
Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Nutzer Bewertung
0/5
5 Sterne
0%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
Zuletzt aktualisiert am 15/07/2024
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

Interactive Brokers Bewertung der Benutzerfreundlichkeit: Übersichtliche Website und mobile App

Das enorme Portfolio und die zahlreichen Services, mit denen Kunden bei Interactive Brokers Erfahrungen machen, bedarf einer strukturierten Website, damit der Überblick gelingt. Wer die Internetpräsenz von IBKR aufruft, stellt fest, dass hier alle relevanten Informationen aufgeräumt vermittelt werden.

Die Sprachauswahl ermöglicht den Aufruf der Seite nicht nur auf Englisch, sondern auch in weiteren Sprachen, darunter Deutsch. Das Menü führt den Besucher zielsicher durch die Inhalte, geordnet nach den Punkten:

  • Warum IBKR?
  • Kosten und Gebühren
  • Handel
  • Serviceleistungen
  • Lerncenter
  • News

Unterpunkte gehen ins Detail, Informationen zu Produkten und Kosten sind mit einem Klick zu finden. Der Zugang zum Demokonto oder zum Support, ebenso wie Registrierung und Login, sind in der Kopfzeile gut auffindbar.

Wer den Broker nicht über die Website kennenlernt, nutzt statt dessen die mobile Interactive Brokers App. Die sehr funktionale Software namens IMPACT wird für iOS und Android Systeme angeboten und erlaubt die Anmeldung und den Handel auch unterwegs, auf übersichtliche und intuitive Weise.

Interactive Brokers Erfahrung mit den Handelsplattformen: Erstklassige Software in Profi-Qualität

Auch bei der angebotenen Technologie wird Interactive Brokers den Anforderungen professioneller Trader gerecht, holt jedoch zugleich Einsteiger ab. Der Interactive Brokers Test zeigt, dass Kunden die Wahl haben zwischen proprietärer und Drittanbieter-Software.

  • IBKR GlobalTrader und IBRK Mobile als Plattform für mobile Endgeräte
  • Webbasiertes IBKR Client Portal für Chartansicht, Konten, Transaktionen, Trades und mehr
  • Trader Workstation als flexible, leistungsstarke Plattform für Nutzer mit hohen Ansprüchen
  • IBKR TWS für Mobilgeräte
  • IBKR-APIs in verschiedenen Ausführungen für institutionelle Kunden

Punkten kann der Anbieter im Interactive Brokers Test vor allem mit der stationären Trader Workstation, eine Software, die als eine der besten am Markt gilt und mit erstklassigen Tools etwa zur Risikokalkulation ausgestattet ist.

 

Interactive Brokers Test der Konten: Lösungen nach Maß

Der US-amerikanische Multibroker hat sein Geschäftsmodell in jahrzehntelanger Expertise aufgebaut. Für Kunden bedeutet dies, dass sie ihre Interactive Brokers Erfahrungen nicht über ein Einheitskonto machen, sondern unter verschiedenen Kontomodellen auswählen:

  • Einzelkonten und Gemeinschaftskonten für Privatkunden
  • Organisationskonten
  • Berater-, Familien-, Family-Office- und Hedgefonds-/Investmentfondskonten
  • Konten für professionelle Broker und Prop-Trader

Abgesehen von den Konten für Profis ist die Einrichtung des Handelskontos nicht mit einer Mindesteinzahlung verbunden. Auch Inaktivitätsgebühren gibt es bei IBKR nicht. Die Registrierung erfolgt online nach dem bekannten Verfahren einschließlich einer Identitätsprüfung.

Erste eigene Erfahrungen mit Interactive Brokers sind unverbindlich über ein Demokonto mit virtuellem Kapital möglich – dies gibt interessierten Tradern die Möglichkeit, sich ein Bild vom Portfolio, der Qualität der Software und dem Service zu machen – dies trägt wesentlich dazu bei, dass Interactive Brokers seriös wirkt.

Komfortable, sichere Zahlungen bei Interactive Brokers

Die Kapitalisierung des Handelskontos ist bei Interactive Brokers über verschiedene Kanäle möglich, die unter anderem lokale Zahlungsdienstleister berücksichtigen. Deutsche Trader tätigen Ein- und Auszahlungen per SEPA-Überweisung aus dem persönlichen Kundenbereich heraus.

Auszahlungen werden durch ein bereitgestelltes Antragsformular in die Wege geleitet, eine Auszahlung pro Monat ist kostenfrei.

Ein besonderes Kennzeichen von IBKR ist die Tatsache, dass Trader in bis zu 26 verschiedenen nationalen Währungen handeln können. Um sicher zu stellen, dass eingebuchte Beträge in der beabsichtigten Währung verblieben, werden sogenannte Einzahlungsbenachrichtigungen ausgestellt.

Gute Interactive Brokers Bewertung des Supports

Selbst die erfahrensten Trader müssen hin und wieder die Unterstützung des Supports in Anspruch nehmen, Einsteiger wesentlich häufiger. Ob ein Anbieter den Bedürfnissen der Kunden entgegenkommt, ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal – auch im Interactive Brokers Test.

Wie sich zeigt, gibt es auf der Website einen umfangreichen Supportbereich. Hier werden geläufige Fragen schnell geklärt, außerdem findet sich Hilfe in Form von

  • Benutzerhandbüchern
  • Wissensdatenbank
  • FAQs zu den Plattformen

Ein Kontakt mit dem Kundenservice ist über verschiedene Wege möglich, darunter

  • E-Mail
  • Telefonischer Support
  • Chat
  • Live-Chat
  • Upload von Dokumenten

Die Übersicht über die angebotenen lokalen Rufnummern zeigt, dass der Broker über seine zahlreichen internationalen Niederlassungen kostenfreie Servicenummern anbietet. Die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter wird von Tradern in den meisten Fällen gelobt.

Regulierung und Einlagensicherung zeigen, dass Interactive Brokers seriös ist

Da der Broker seine Gebühren vor allem auf Trader mit hohem Handelsvolumen auslegt, stellt sich natürlich auch die Frage nach der Sicherheit der Einlagen und der Seriosität des Angebots. Da Interactive Brokers weltweit agiert, kann der Broker verschiedene Regulierungen vorweisen:

  • FCA
  • FINRA
  • NYSE
  • SEC

Deutsche Trader handeln über die Niederlassung in Irland, die durch die Central Bank of Ireland reguliert wird und Mitglied des Irish Investor Compensation Scheme (ICS) ist.

Demokonto und IBKR Campus für die Aus- und Weiterbildung

Bereits das Kennenlernen wird durch Interactive Brokers erleichtert – denn der Anbieter stellt ein kostenloses Demokonto bereit. Erfahrene Trader schätzen die Demo, um sich selbst ein Bild von einem Broker zu machen, Einsteiger nutzen sie für erste praktische Erfahrungen im Handel.

Für die theoretische Wissensvermittlung nutzen Kunden, wie der Interactive Brokers Test zeigt, den IBKR Campus. Die umfangreiche Trading-Akademie enthält:

  • Kurse
  • News
  • Tech-Ausbildung unter dem Punkt Quant
  • Webinare
  • Podcasts
  • Student Trading Lab
  • Handelslexikon

Damit holt IBKR seine Trader beim eigenen Stand ab und ermöglicht das Lernen in individuellem Tempo. Zusätzlich gibt es Tools und Widgets, die in die Software integriert werden können und dazu beitragen, effizienter zu traden.

Interactive Brokers Aktien

Interactive Brokers Aktiendepot – konkurrenzlos beim Wertpapierhandel

Ein wahrhaft weltumspannendes Aktienangebot ist das Kerngeschäft, mit dem Anleger und Trader bei Interactive Brokers Erfahrungen machen. Angeboten werden etwa eine Million Basiswerte in Europa, Nordamerika und Asien, neben Aktien und Anleihen auch Fonds und ETF, handelbar an mehr als 130 Börsen in über 30 Ländern, meist auch in der lokalen Währung.

Günstig vor allem bei US-Aktien

Das Portfolio des Brokers wird vor allem Trader ansprechen, die es auf den Handel mit US-Aktien abgesehen haben – hier ist Interactive Brokers als US-Broker günstiger als deutsche oder europäische Broker. Die Kosten liegen bei 1,00 US Dollar je 100 Aktien. Je Trade fallen bei westeuropäischen Aktien 3,00 Euro an – ohne weitere Spreads oder Gebühren.Demgegenüber ist der Handel mit deutschen Anteilsscheinen mit Kosten von mindestens 1,25 Euro, aber bis zu 6,00 Euro verbunden. Alle nationalen Gebühren abhängig vom Kontomodell und Handelsvolumen sind auf der Website detailliert aufgelistet.

Börsen weltweit bei Interactive Brokers

Kaum ein Handelsplatz fehlt bei IBKR – Kunden haben Zugang zu allen wichtigen europäischen und nordamerikanischen Börsen, handeln aber auch im asiatisch-pazifischen Raum oder in Südafrika. Diese Vielfalt bietet kaum ein anderer Broker.

Enormes Portfolio und transparente Konditionen

Ein Low-Cost-Broker ist IBKR nicht – statt dessen setzt der Anbieter auf das enorme Handelsangebot an Aktien. Hier bleibt kaum ein Wunsch offen, hinzu kommt die Möglichkeit, in nationalen Währungen zu handeln. Wie die Gebührentabellen zeigen, profitieren besonders Trader mit sehr hohem Handelsvolumen.

Interactive Brokers ETF

Interactive Brokers ETF – Indexfonds handeln ohne Sparpläne

Die zunehmend populären börsengehandelten Indexfonds mit ihren günstigen Kosten dank algorithmischer Anpassung werden von Anlegern für den Vermögensaufbau genutzt, aber auch als Basiswerte für CFDs oder im Optionshandel. Sparpläne auf ETFs gibt es bei Interactive Brokers nicht, doch auf rund 90 Indexfonds erlässt der Multibroker seinen Kunden die Transaktionsgebühren.

Internationale Indexfonds zu günstigen Konditionen

Bei ETFs, die nicht vom Ausgabeaufschlag befreit sind, gelten im Wesentlichen die Gebühren wie beim Aktienhandel. Zugriff auf die beliebten Produkte haben Trader und Anleger über mehr als zwei Dutzend Handelsplätze und mit namhaften Kooperationspartnern bzw. Emittenten von ETFs, darunter Global X, ACSI, Cambria, Reality Shares und weitere.

Größtmögliche Marktabdeckung dank ETF

Da die Interactive Brokers Erfahrungen auch Indexfonds umfassen, bleiben bei dem großen Anbieter aus Connecticut wirklich keine Wünsche offen. Zwar vermisst man Sparpläne, das ist jedoch nichts Außergewöhnliches bei Brokern, die keine Bankservices bieten.

Interactive Brokers Futures

Interactive Brokers Futures – Terminkontrakte auf Rohstoffe und andere Werte

Das Futures-Trading nutzt die an Terminbörsen umgesetzten Kontrakte, die nicht nur den Handel, sondern auch die Spekulation mit Rohstoffen und weiteren Werten erlauben. Über ein Handelskonto bei Interactive Brokers haben Nutzer Zugang zum Handel mit Energien, landwirtschaftlichen Rohstoffen, Metallen, aber auch zu Futures auf Indizes, Zinssätze und festverzinsliche Wertpapiere.

Günstige Konditionen für aktive Trader

Wie meist bei Interactive Brokers erhalten auch im Futures Trading besonders aktive Teilnehmer attraktivere Konditionen und Rabatte. Der Handel findet an dreißig Börsen und Terminbörsen weltweit statt.

Software-Tools speziell für Futures-Trader

Bei der Entwicklung von Kombinationsorders, der Verwaltung von Futures-Positionen und der Messung von Spreads zwischen Futures-Kontrakten und Kursen am Spot-Markt helfen spezielle professionelle Tools, die in die Trader Workstation integrieren.

Abrundung des Handelsangebots durch Futures-Kontrakte

Private Trader erhalten über Futures Zugang insbesondere zu den interessanten Rohstoffmärkten und können dank günstiger Konditionen und hochwertiger Software professionelle Strategien auf die Kursentwicklung ausführen.

Interactive Brokers CFD
Interactive Brokers Forex

Interactive Brokers Forex – enge Spreads beim Handel

Der Forex-Handel als weltweit aktivster und dynamischer Bereich des Tradings darf bei Interactive Brokers nicht fehlen – und so können Kunden fast zwei Dutzend Währungen handeln. Angeboten werden die Forex Haupt- und Nebenwerte, aber auch eine repräsentative Auswahl sogenannter Exoten, darunter CNH, CZK, HKD, HUF, ILS, MXN,  PLN, RUB, SEK, SGD, TRY, ZAR und KRW. Neben der Kursspekulation mithilfe von CFDs auf steigende oder fallende Wertentwicklung der Währungen ist auch der Handel am Spot-Markt möglich.

Forex Handelskosten: Interbanken-Kurse für Trader

Interactive Brokers bietet seinen Forex-Tradern Kurse mit erheblicher Genauigkeit, denn der Broker arbeitet mit den wichtigsten Devisenhändlern des Interbankenmarktes. Spreads sind also ab 0,1 Pip möglich, vor allem auf hoch liquide Forex-Majors wie EURUSD.

Neben den sehr wettbewerbsfähigen Spreads berechnet der STP-Broker eine Gebühr pro Trade, die gestuft nach Handelsvolumen erhoben wird. Auch hier sind aktive oder institutionelle Trader mit beachtlichem Volumen deutlich im Vorteil.

Professioneller Forex-Handel mit gut ausgestatteter Plattform

Die Dynamiken des Forex-Tradings unterstützt die Software Trader Workstation in hohem Maß – zum einen durch die zahlreichen Orderarten, die ein differenziertes Risikomanagement ermöglichen, zum anderen durch spezielle Funktionen wie Request-for-Quote und die Überwachung der Swaps. Auch hier handeln deutsche Trader mit den gewohnten Hebeln.

Gut aufgestelltes Forex-Angebot

Der Interactive Brokers Test kommt auch hinsichtlich des Portfolios und der Gebühren beim Forex-Handel zu einer positiven Bewertung. Vor allem die Ausstattung der Handelsplattform spielt erfahrenen Tradern sehr in die Hände und unterstützt anspruchsvolle Strategien, ebenso wie die engen Spreads.

Interactive Brokers CFD Krypto

Interactive Brokers Krypto – ETP auf die wichtigsten Coins

Börsengehandelte Produkte (ETP) auf geläufige Kryptowährungen gehören ebenfalls zum Handelsangebot bei IBKR. ETP vollziehen algorithmisch die Wertentwicklung der jeweiligen Coin nach, sind über das Depot bzw. Handelskonto beim Broker handelbar, so dass Anleger ohne Wallet und Blockchain auskommen. Angeboten werden ETP auf bekannte Coins mit hoher Liquidität wie Bitcoin, Ethereum, Stellar, Polkadot, Solana, Ripple, Tezos, Cardano, Litecoin, Tron, Avalanche, Polygon, Terra, Algorand, Binance Coin und Bitcoin Cash.

Günstige Konditionen auch für Krypto-ETF

Kunden des Brokers können Krypto-ETP namhafter Emittenten wie XBT, 21shares, Lyxor, Valour, Fidelity, ATME, ETC Issuance GmbH, Wisdomtree, Vaneck, Bitpanda, CoinShares, Iconic Funds, Invesco und Global X handeln – und das an über fünfzig Handelsplätzen weltweit. Die anfallenden Provisionen beginnen bei 0,05 % des Ordervolumens, bei europäischen ETP ab 3,00 Euro.

Attraktive Ergänzung des Portfolios mit Krypto-ETP

Krypto-Produkte fehlten lange Zeit im ansonsten umfangreichen Portfolio von Interactive Brokers. Nun können Kunden mittels ETP an der Wertentwicklung der bekanntesten Coins und Tokens teilhaben – und das ohne sich mit der Blockchain auseinandersetzen zu müssen, zu wettbewerbsfähigen Konditionen.

Interactive Brokers Optionen

Interactive Brokers Optionen – Optionshandel weltweit

Optionen gehören zu den anspruchsvolleren Finanzinstrumenten, die vor allem erfahrene Trader durchaus schätzen. Sie machen bei Interactive Brokers Erfahrungen mit Optionskontraktes auf internationale Aktien, bekannte Indizes, aber auch Währungen. Außerdem werden Verknüpfungen mit Anleihen, Finanz-Futures und Devisen-Kontrakten für anspruchsvolle Strategien angeboten.

Transparente Kosten und Gebühren, gestuft nach Volumen

Wie bei den meisten Produkten sind die Gebühren im Optionshandel nach Handelsplätzen aufgeschlüsselt und hier nach Handelsvolumen gestuft. Für Trader mit nur geringem monatlichem Volumen liegt die Gebühr für deutsche Index-Optionen bei 0,90 Euro, für Aktien-Optionen beginnen die Kommissionen bei 1,00 Euro. US-amerikanische Optionskontrakte sind zu Gebühren von 0,15 bis 0,65 US Dollar handelbar. Selbst Trader, die nur gelegentlich Optionskontrakte handeln, finden hier wettbewerbsfähige Gebühren, Vieltrader zahlen abhängig um Volumen schrittweise sehr viel weniger.

Börsen und Terminbörsen in aller Welt

Mehr als 130 Handelsplätze in Europa, Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Bereich stehen Optionstradern offen – neben Wertpapierbörsen auch die großen Terminbörsen. Die angebotene Software umfasst auch Lösungen, die speziell für diese Assetklasse zugeschnitten sind – mit dem OptionsTrader haben Nutzer alle relevanten Informationen und Fenster auf dem Schirm.

Differenziertes Angebot für eine anspruchsvolle Anlageklasse

Erfahrene Trader, die mit dem Optionshandel bereits in Berührung gekommen sind, werden das differenzierte Handelsangebot bei dieser Klasse von Instrumenten zu schätzen wissen. Nur wenige andere Broker, meist Spezialisten, können hier mit Umfang und Gebühren mithalten.

Fazit: US-amerikanischer Großanbieter erhält im Interactive Brokers Review Bestnoten

Seit vier Jahrzehnten ist der Multibroker Interactive Brokers aus den USA im Geschäft und hat dabei seine Services und die Produktpalette ständig ausgebaut. Was das Handelsangebot angeht, kann kaum ein Wettbewerber mithalten, denn Kunden haben Zugriff auf so gut wie alle Assets an den meisten Börsen weltweit. Die Konditionen sind transparent, eine gute Interactive Brokers Bewertung verdient die Tatsache, dass IBKR nun auf eine Mindesteinzahlung ebenso verzichtet wie auf eine Inaktivitätsgebühr. Die Handelskosten sind günstig, ein Low-Cost Broker ist der Anbieter jedoch nicht. Zwar kommen einzelne Bereiche des Angebots auch Kleinanlegern entgegen, doch die Zielgruppe sind eindeutig erfahrene Trader mit hohem Volumen, die hier sehr gute STP-Konditionen und hoch professionelle Software vorfinden. Einen eigenen Interactive Brokers Test erlaubt bei Interesse das Demokonto.

Nutzererfahrungen mit Interactive Brokers

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Schreibe deinen eigenen Erfahrungsbericht

* erforderlich
Aktien
ETF
Futures
Interactive Brokers
Favicon
4.3/5
  • Börsen weltweit
  • Günstig vor allem bei US-Aktien
  • Transparente Konditionen
Zum Anbieter
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.
Interactive Brokers
Favicon
4.4/5
  • Internationale Indexfonds
  • Günstige Konditionen
  • Größtmögliche Marktabdeckung
Zum Anbieter
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.
Interactive Brokers
Favicon
4.6/5
  • Rohstoffe und andere Werte
  • Günstige Konditionen
  • Software-Tools speziell für Futures-Trader
Zum Anbieter
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.
Top Aktien Anbieter
Freedom24
4.6/5
XTB
4.6/5
eToro
4.5/5
Smartbroker
4.5/5
Trade Republic
4.5/5
Unser Team
Christian Habeck
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielCloudflareSSLco² neutral
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Interactive Brokers hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter