Omicron Krypto Preis steigt um 900% nach dem Auftauchen einer neuen Variante des Coronavirus


Der Preis des Omicron (OMIC) Tokens ist um mehr als 900% gestiegen (von 70 Dollar auf über 700 Dollar), nachdem ein neuer Stamm von COVID-19 identifiziert wurde. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nannte ihn Omicron.

Laut Twitter wurde Omicron am 2. November lanciert, also vor den Ereignissen, die am vergangenen Freitag zum Rückgang von Bitcoin und den globalen Märkten führten.
CoinMarketCap hat den Preis seit dem 8. November verfolgt, wobei der Mindestwert bei 48,36 $ lag. Es gibt etwas mehr als 800 Teilnehmer im Chat des Projekts auf Discord, und die Zahl der Twitter-Abonnenten übersteigt kaum 900 Personen.

Preisanstieg bei Omicron eine Blase?

Am 27. November wurde Omicron zu Kursen um 65 $ gehandelt, und zwei Tage später erreichte der Preis ein Allzeithoch von 711 $.
Der Preisanstieg der Münze blieb in den Medien nicht unbemerkt. Laut einem beliebten Twitter-Kanal der Branche, Mr. Whale, ist dieses Wachstum ein klarer Beweis für eine Blase auf dem Kryptomarkt.

"Ich habe OMIC für 9 ETH gekauft. Ich denke nicht, dass dies eine gute Wahl ist, aber ich möchte mein Glück mit einem Meme-Token für Geld versuchen, das mein Leben nicht beeinflussen wird", schreibt einer der Investoren. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat sich der Preis von Omicron auf $606 korrigiert. OMIC hat ein Emissionslimit von 1 Million Token, aber das aktuelle Umlaufvolumen ist unbekannt, ebenso wie die Marktkapitalisierung. Trotz des beeindruckenden Wachstums lag das Handelsvolumen in den letzten 24 Stunden bei 670.171 $.

97/100
Multibank Erfahrungen
Visit Site
96/100
Capital.com Erfahrungen
Visit Site
96/100
Markets.com Erfahrungen
Visit Site

Die DeFi-Münze des Omicron DAO-Projekts wird über das Arbitrum One Level 2-Protokoll ausgegeben. Das DeFi-Protokoll baut auf der Arbitrum-Technologie auf, die für die Skalierung des Ethereum-Netzwerks verwendet wird, und ermöglicht es den Benutzern, profitables Farming zu betreiben. OMIC ist durch einen Korb von Vermögenswerten, einschließlich des USDC-Stablecoins, abgesichert und wird an der dezentralen Börse SushiSwap gehandelt.

Obwohl die Entwickler nicht im Voraus davon wissen konnten, werden die Buchstaben des griechischen Alphabets verwendet, um die Stämme des Coronavirus zu bezeichnen, so dass es logisch war anzunehmen, dass früher oder später das Omikron erscheinen würde.

Coronavirus-Variante Omicron

Inzwischen wurde Omicron als "besorgniserregende Variante" eingestuft. Erste Hinweise deuten darauf hin, dass sie ein höheres Risiko einer erneuten Infektion birgt. Die Symptome der Omicron-Variante wurden jedoch von dem südafrikanischen Arzt, der als erster Alarm wegen des neuen Stammes schlug, als "extrem mild" beschrieben.
"Es begann mit einem männlichen Patienten im Alter von etwa 33 Jahren, der mir sagte, dass er seit ein paar Tagen extrem müde sei und Körper- und Kopfschmerzen habe", sagte sie gegenüber der BBC.

Der Patient habe keine Halsschmerzen, sondern eher ein "Kratzen im Hals", aber keinen Husten oder Geschmacks- oder Geruchsverlust - Symptome, die mit früheren Stämmen des Coronavirus in Verbindung gebracht wurden.

Nachdem die stark mutierte Variante des Coronavirus in Südafrika entdeckt wurde, haben zahlreiche Länder ein vorübergehendes Reiseverbot für mehrere Länder des südlichen Afrikas verhängt - eine Maßnahme, die der südafrikanische Gesundheitsminister am Freitag als "drakonische Kurzschlussreaktion" bezeichnete.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *