Atoz Markets DE / News / Cisco Aktie: Jetzt kaufen – oder nicht?

Cisco Aktie: Jetzt kaufen – oder nicht?

Datum:10/02/2023
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

Wo es um Telekommunikation geht, ist immer auch Cisco im Spiel. Die Cisco Aktie repräsentiert ein US-Unternehmen, das lange Zeit mit Netzwerk-Bestandteilen marktführend war. Ohne die Router und Software des Tech-Konzerns aus Kalifornien ging kaum eine Privatperson oder ein Unternehmen online.

Im Jahr 2022 überzeugt die Performance der Cisco Systems Aktie und auch des Unternehmens allerdings weniger. Erst die jüngsten Quartalszahlen brachten im November 2022 wieder Bewegung in die Aktie und helfen bei der Entscheidung, ob man derzeit die Aktie kaufen sollte – oder vielleicht doch nicht.

  • Tech-Konzern aus dem Sektor Telekommunikation
  • Cisco Aktie in 2022 deutlich unter Druck
  • Verbesserte Cisco Aktie Prognose nach jüngsten Quartalszahlen
  • Cisco System Aktie nun wieder in Aufwärtstrends

Jetzt vom TECH Aufwärtstrend profitieren & CISCO AKTIE  kostenlos handeln

Cisco Aktie kaufen oder nicht: Das Geschäftsmodell

Cisco Systems macht Netzwerke möglich – und damit die Kommunikation online. Das Unternehmen wurde bereits in den 1980er Jahren gegründet, und zwar von Fachwissenschaftlern. Die Experten entwickelten Hardware und Software, die die Vernetzung von Computern bewältigte. Schon ab 1986 verkaufte Cisco die ersten Router, die rasch Maßstäbe setzten und zum Standard der Telekommunikation wurden.

Dieses Angebot wurde rasch ergänzt um weitere Komponenten – heute bietet Cisco seinen Kunden die gesamte Produktpalette, darunter:

  • Router
  • Switches für lokale Netzwerke
  • WLAN-Router
  • Komponenten für Internet-Telefonie
  • Virtuelle Private Netzwerke (VPN)
  • Unified Communications
  • Services und Produkte zur Netzwerksicherheit und -management

Die beachtliche Marktdurchdringung gelang dem Technologiekonzern unter anderem durch das eigene, sehr flexible und kompatible Betriebssystem. Das bei Cisco-Produkten zugrunde liegende Internetwork Operating System (IOS) lässt sich größtenteils an die Anforderungen der Endnutzer anpassen und sprechen deshalb eine breite Zielgruppe an.

Cisco Systems Aktie: Sagenhafte Gewinne in wenigen Jahren

Die Potenziale von Cisco lässt die Entwicklung der Cisco System Aktie erkennen. Der IPO erfolgte im Jahr 1990 zu einem Erstausgabepreis, der rückwärts gerechnet damals bei 8 Dollar-Cent lag. Seitdem ist die Cisco Aktie NASDAQ-gelistet. Innerhalb eines Jahrzehnts stieg der Cisco Aktie Kurs um 95.000 Prozent, ein Allzeit-Hoch stellte die Aktie bei 77 US Dollar ein und bescherte dem Unternehmen für eine Weile den Status des wertvollsten Unternehmens der Welt.

In den folgenden Jahren baute Cisco seine Marktanteile mit selbst entwickelten Angeboten weiter aus, bediente sich daneben aber dem Mittel der Übernahme, um sich Wettbewerber einzuverleiben – mehr als 200 Akquisitionen kamen in rund 20 Jahren auf diese Weise zustande, unter ihnen Unternehmen wie Linksys, mit denen Cisco nun auch Zugang zu Endkunden erhielt.

Wie wird die Cisco Aktie Zukunft aussehen?

Cisco Aktie

Bislang lief es über drei Jahrzehnte gut für die Cisco Aktie und das Unternehmen. Basierend auf der Entwicklung ist der Anteilsschein bereits seit 2009 Bestandteil des maßgeblichen US-Index Dow Jones Industrial Average. Im folgenden Jahr erreichten die Umsätze bei Cisco die Marke von 40 Mrd. US Dollar, und 2019 wurden 50 Mrd. US Dollar deutlich überschritten.

Durch die Pandemie kam das Unternehmen gut – denn die Umstellung auf das Home Office ließ die Nachfrage nach Hardware-Komponenten ebenso steigen wie nach der Konferenz-Platform WebEx.

  • Zukunftsperspektiven bei Cisco durch den Erwerb von WebEx
  • Spezielle Plattform für hybrides Arbeiten
  • Weiterentwicklung von WebEx ist geplant

Die Übernahme von WebEx hatte sich für Cisco als Glücksfall erwiesen. Denn die Plattform, die WebEx bietet, ist eine praktische All-in-One Lösung, mit der nicht nur Video-Konferenzen, sondern auch andere Kommunikationsmethoden geboten werden.

Cisco will die Plattform um weitere attraktive Features anreichern und sie damit besonders für hybride Arbeitsmodelle positionieren, eine Perspektive, die auch der Cisco Aktie Zukunft zugute kommen dürfte.
Jetzt vom TECH Aufwärtstrend profitieren & CISCO AKTIE  kostenlos handeln

Aktien Prognose: Herausforderungen in den Lieferketten

Während der Pandemie konnte Cisco seine Produkte und Leistungen durchaus vermarkten. Seit einigen Monaten machen dem Unternehmen jedoch die Auswirkungen lückenhafter Lieferketten zu schaffen. Diese führen dazu, dass Cisco Abstriche machen muss bei den dringend benötigten Microchips – ein Problem, mit dem der Tech-Konzern nicht allein steht.

Trotz dieser Schwierigkeiten konnte Cisco seine Umsätze noch bis Juli 2022 auf einer Höhe halten, die dem Vorjahreszeitraum entspricht. Nur bei den Gewinnen gab es Einbußen, jedoch deutlich weniger als in der ursprünglichen Cisco Aktie Prognose veranschlagt. Das Standbein der Cloud-Services wie WebEx half dem Konzern, die Schwierigkeiten beim Hardware-Geschäft auszugleichen.

Mittlerweile fällt die Versorgung mit Microchips besser aus und begünstigt auch die Cisco Aktie Zukunft. Zunächst ging man in der Geschäftsführung bei Cisco insgesamt von einem sichtbar nach unten korrigierten Ergebnis für das Jahr 2022 aus, entsprechend verhalten reagierten die Anleger.

Anschub erhielt der Cisco Aktie Kurs dann Mitte November durch die Veröffentlichung der Quartalszahlen, die nach der hauseigenen Zeitrechnung bereits das Quartal Q1/2023 ausmachten.

Die Gewinne fielen mit einem Plus von 0,86 US Dollar je Anteilsschein besser aus als die Cisco Aktie Bewertung der Analysten, die lediglich von 0,84 US Dollar ausgegangen waren. Auch der Umsatz lag um 300 Mio. US Dollar über den Prognosen. Weiteres Wachstum für das kommende Quartal sieht man im Bereich zwischen vier und sechs Prozent. Der Anteilsschein schwenkte damit nach schwierigen Wochen auf einen umfassenden Aufwärtstrend.
Jetzt vom TECH Aufwärtstrend profitieren & CISCO AKTIE  kostenlos handeln

Im Fokus: Kursziel und Dividende

Die ursprünglichen, wenig optimistischen Einschätzungen zur Cisco Aktie Zukunft versetzte den Kurs zunächst in einen Abwärtstrend, allerdings gelang schon ab Oktober schrittweise eine Erholung, die durch die Veröffentlichung der Quartalszahlen abgeschlossen wurde. Bereits Anfang November hatte die Cisco Aktie die 200-Tage-Linie nach oben gekreuzt, und mit dem Anstieg auf 47,41 Euro am 13. November kreuzte der Kurs auch die 20-Tage-Linie nach oben.

Damit befindet sich die Cisco Systems Aktie nun in Aufwärtstrends auf allen zeitlichen Ebenen. Seit dem 18. November 2022 konnte der Anteilsschein um +4,94% zulegen, der Kurs hält nunmehr einen Abstand von +5,44% zur 200-Tage-Linie.

Wer die Aktie bereits seit längerer Zeit im Depot liegen hat, weiß, dass sich dies langfristig ausgezahlt hat. Über die vergangenen zehn Jahre freuten sich Aktionäre über ein Plus durchschnittlich fast elf Prozent jährlich, dabei ist das Anlagerisiko eher moderat.

Tageschart der CISCO Aktie; Stand 10.02.2023

Auch für die Zukunft sind Analysten zuversichtlich. Die Experten führender Investmentbanken, insgesamt 28, beobachten die Entwicklung und sehen das Cisco Aktie Kursziel folgendermaßen:

  • Niedrigstes Kursziel 44,00 US Dollar
  • Mittleres Kursziel 54,65 US Dollar
  • Höchstes Kursziel 73,00 US Dollar

Die Entwicklungen der letzten Wochen führen im Durchschnitt zu einer Empfehlung, die Aktienbestände aufzustocken.

Dabei dürfte zweifellos auch eine Rolle spielen, dass sich die Halter der Anteilsscheine über eine beachtliche Cisco Aktie Dividende Die Gewinnausschüttung wird seit 2011 gezahlt und seitdem auch beständig angehoben. Von ursprünglich 0,13 Euro stieg die Dividende auf umgerechnet 1,43 Euro anlässlich der aktuell letzten Zahlung am 4. Oktober 2022. Damit wurde die Dividende gegenüber der Ausschüttung von 2021 um 14,88% erhöht.
Jetzt vom TECH Aufwärtstrend profitieren & CISCO AKTIE  kostenlos handeln

Andere Anlagemöglichkeiten in der Peer Group der Cisco System Aktie

Angesichts der bisherigen Performance stehen die Chancen nicht schlecht für die Cisco Aktie. Gelingt es dem Unternehmen, den Rückgang bei den Hardware-Umsätzen aufgrund ausbleibender Microchips ab 2023 wieder auszugleichen, spricht dies für eine gute Cisco Aktie Zukunft.

Wie der Chart zeigt, scheint sich der Anteilsschein nun zu zu einer Rally aufzuraffen, möglicherweise findet die Aktie also zu ihrer früheren guten Performance zurück. An mangelnder Nachfrage nach den Produkten von Cisco dürfte es nicht liegen.

Doch selbst optimistische Aktionäre sollten sich vor der Entscheidung für Cisco auch die Peer Group der Cisco Systems Aktie genauer anschauen. Hier sind Unternehmen zusammengestellt, die überwiegend aus derselben Branche, zum Teil sogar aus demselben Land wie die Cisco Aktie stammen. Sie erhalten eine ebenso gute, in manchen Fällen sogar bessere Bewertung als Cisco und kommen daher als Investment-Alternativen oder auch als Ergänzung zu einem Päckchen Cisco Aktien in die engere Wahl. Unter den empfohlenen Netzwerk- und Telekommunikationsanbietern sind die folgenden Unternehmen:

  • IBM US4592001014
  • AT&T US00206R1023
  • Texas Instruments US8825081040
  • Extreme Networks US30226D1063
  • F5 US3156161024
  • HP US40434L1052
  • Motorola Solutions US6200763075
  • Juniper Networks US48203R1041
  • Rockwell Automation US7739031091
  • Infineon DE0006231004
  • Adva Optical Networking DE0005103006
  • Amadeus IT ES0109067019
  • ZTE Corporation CNE1000004Y2
  • Hengtong Optic-Electric CTD. CNE000001FQ9

 CFD-Trading nutzen

Die Prognose von Beobachtern aus der Finanzwelt fällt nach den letzten Quartalsergebnissen sehr viel besser aus als zunächst befürchtet. Tatsächlich hat sich das Unternehmen dank seiner breiten Aufstellung auch 2022 gut geschlagen. Dennoch bedeutet die Entscheidung für die Cisco Systems Aktie eine eher langfristige Investition, die sich nach einigen Jahren auszuzahlen beginnt.

Wer sich nicht längerfristig engagieren will, muss deshalb nicht auf die Cisco Aktie verzichten. Denn mit Finanzinstrumenten für den außerbörslichen Handel sind Kursspekulationen möglich, ohne den Wert zu kaufen – und das auch über relativ begrenzte Zeiträume.

Besonders geeignet sind CFDs. Die Contracts for Difference wurden sogar für den Aktienhandel im außerbörslichen Raum konzipiert, werden inzwischen aber auf Assets aller Anlageklassen angeboten. Durch die Teilhabe an der Wertentwicklung mit Differenzkontrakten spekulieren Trader also nicht nur auf die Cisco Aktie, sondern auch auf Währungen, Rohstoffe, Krypto-Coins und vieles mehr.

  • Kurzfristige Trades auf die Cisco Aktie mit CFDs
  • Long- und Short-Positionen
  • Hebel von bis zu 1:30
  • Bildungsressourcen und Demokonto erleichtern den Einstieg

Dabei ist die Wahl der Zeitpunkte für den Einstieg und Ausstieg flexibel, außerdem sind Short-Positionen möglich und damit Renditen selbst bei fallenden Kursen. Da CFDs zu den Hebelprodukten gehören, können auch Trader mit begrenztem Startkapital hier einsteigen.

Der Hebel, eigentlich ein Kredit des Brokers, erlaubt die Anhebung des eigenen Kapitals um Faktoren zwischen 1:2 und 1:30. Ist ein Trade erfolgreich, steigen auch die Renditen entsprechend.

Für erfolgreiche Umsetzungen der eigenen Strategien sollten sich Neulinge zunächst mit den Grundlagen des Finanzwissens vertraut machen. Die besten Forex- und CFD-Broker stellen dazu Bildungsmaterialien zur Verfügung, die in unterschiedlichen medialen Formaten aufbereitet sind. Praktische Erfahrungen erlaubt die realistische Simulation im Demokonto, allerdings mit virtuellem Kapital und damit auch gänzlich ohne Risiken.
Jetzt vom TECH Aufwärtstrend profitieren & CISCO AKTIE  kostenlos handeln

Fazit: Aktie erhält nun Auftrieb

Der Technologie-Konzern Cisco ist seit Jahrzehnten einer der führenden Vertreter der Branche Telekommunikation. Seit dem Börsengang hat das Unternehmen seinen beachtlichen Marktwert und seine Umsätze ständig gesteigert, seit 2011 freuen sich Aktionäre überdies über die Cisco Aktie Dividende. Das inzwischen sehr breit aufgestellte Unternehmen ist trotz Lieferengpässen bei Microchips besser durch die vergangenen Monate gekommen als zunächst angenommen.

Für eine gute Zukunft spricht der gut laufende Service-Bereich – dank der Angebote in der Cloud, darunter die Konferenz-Lösung WebEx, hat Cisco Ausfälle beim Hardware-Umsatz ausgleichen können. Nun lassen die jüngsten Quartalszahlen die Prognosen der Geschäftsführung glaubhaft erscheinen. Neben dieser Aktie kommen jedoch auch andere Vertreter der Telekommunikationsbranche aus der Peer Group in die engere Wahl für ein Portfolio.

Anleger, die sich nicht lange festlegen möchten, nutzen für eher kurzfristige Strategien andere Finanzinstrumente wie CFDs, mit denen Schwankungen im  Aktienkurs über kurze Zeitfenster long und short ausgenutzt werden können. Dank der Hebelfaktoren ist das dynamische Daytrading potenziell lukrativ, allerdings sollten sich Einsteiger zunächst in Theorie und Praxis vorbereiten.

Die besten Broker, die ihre Kunden nicht nur mit transparenten Konditionen, sondern auch mit Bildungsressourcen begleiten, finden Trader im Brokervergleich. Die unkomplizierte Auswahl eines seriösen Finanzdienstleisters verkürzt den Weg zur eigenen Investition in die Cisco Aktie und vergleichbare Assets.

Ebenfalls interessant
Fresenius Aktie: Wie geht es weiter nach der Neubesetzung in der Führungsetage?
Die Fresenius Aktie ist der Anteilsschein eines deutschen Traditionsunternehmens im DAX. Die ...
Amazon Aktie kaufen – sinnvoll oder nicht?
Die Amazon Aktie ist Mitte Dezember 2022 auf den ersten Blick nur ...
Freedom24 Promo
Intel Aktie: In Mikrochips investieren
Intel zählt zu den größten Mikrochip Herstellern der Welt. Allein aus diesem ...
Allianz Aktie: In den Münchner Versicherungskonzern investieren
Die Allianz SE ist der größte Versicherungskonzern in Deutschland. Weltweit ist die ...
Tesla Aktie kaufen : Günstig wie nie oder lieber Finger weg?
Seit Ende 2019 schien es nur noch dynamisch aufwärts zu gehen mit ...

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter